Der CCC®

Lauf in freier Natur, der teilweise dem internationalen Weitwanderweg des Tour du Mont-Blanc (GR TMB) folgt.
Es handelt sich um eine Bergstrecke mit zahlreiche Stellen im Hochgebirge (> 2500m), wo die Wetterverhältnisse schwierig sein können (Nacht, Wind, Kälte, Regen oder Schnee). Gute körperliche Verfassung, eine entsprechende Ausrüstung und persönliche Autonomie sind also absolute Voraussetzung. 

Ist der CCC® vom Status der "kleinen Schwester des UTMB®" zu einem einmaligen Bewerb seiner Art geworden. Der Start im Zentrum von Courmayeur ist geprägt von italienischer Stimmung und den Emotionen der Musik von Vangelis. 

Die ersten Kilometer dieser Strecke, die sich völlig von der des UTMB® unterscheidet, führen schnell auf 2500m, zu einem aussergewöhnlichen Panorama gegenüber vom Mont-Blanc und den Grandes Jorasses. Über den Grand Col Ferret (2537m) geht es in die Schweiz, wo Sie in La Fouly, Champex und Trient auf Schweizer Art begrüsst werden. Genissen Sie in Vallorcine, schon in Frankreich, doch noch sehr Nahe der Schweiz, den authentischen Charme dieses Dorfes, bevor Sie nach einem letzten steilen Anstieg die Höhen von Chesery erreichen mit dem unvergleichlichen Blick auf das Mont-Blanc Massif. Von hier geht es abwärts bis zum Zieleinlauf im Zentrum von Chamonix. 

Die CCC® ist bei der Ultra-Trail World Tour mit dem Status "Series". Als Finisher der CCC® ebenso wie eines weiteren Laufes, der bei der Ultra-Trail® World Tour gelistet ist, kann man bei der UTWT 2018 eingestuft werden.

Strecke & Profil


Getränke


Labestelle


Labestelle + Warme Speisen


Ruheplätze


Läufersäcke


WC


Bus der Veranstaltung


Erste Hilfe


Duschen


Beleuchtete Stelle


Assistenz Uhren


Kontrollpunkte


Kontrollpunkte mit tolerierter Unterstützung


Laden Sie Ihre Batterien bei Garmin wieder auf!
An der Assistenzstelle von Garmin können die Läufer ihre Uhren wieder aufladen und Hilfe im Fall von Problemen finden ; auch ein gebrochenes Uhrband wechseln.

Technische Anleitung
Grenzzeitentabellen
Wettkampfordnung