Thema solidarität innerhalb dieses ereignisses

LAUFEN SIE UND HELFEN SIE DENEN, DIE HILFE BRAUCHEN

Von Beginn an, war es das Bemühen der Veranstalter des UTMB®, Sportgeist und Solidarität zu vereinen. Das Leben in den Bergen verlangt menschliche Beziehungen und gegenseitige Hilfe. Wir wissen vom Verhalten einer Seilschaft, von der Selbstverständlichkeit dem anderen zu helfen, gemeinsam Schwierigkeiten zu bewältigen, Krankheiten zu überwinden, Kinder gross zu ziehen.

Die Veranstalter des UTMB® suchten also Möglichkeiten, Geld für caritative Partnervereine zu sammeln. So unterstützen die Veranstalter direkt fünf Vereine, die Geld für ihre Projekte durch die, bei den Anmeldungen zu den fünf Läufen gespendeten Summen, erhalten. Ausserdem werden 140 SOLIDARITÄTS-STARTNUMMERN an diejenigen Läufer vergeben, die einen der Partnervereine mit einer Spende von 2000€ unterstützen. Jeder Teilnehmer kann ausserdem, nach Absprache mit den Organisatoren, seinen Lauf nach Gutdünken einem caritativen Verein widmen.

Der UTMB® unterhält direkte und gute Verbindungen mit den unterstützten Vereine und verfolgt die Entwicklung der einzelnen Projekte..

140
Solidaritäts-startnummern
290 000 € 

Spenden bei den Anmeldungen
24 000 €

 

Caritative Vereine
12
werden unterstützt

Solidarische startnummern
Contacts dossards solidaires
Von der Organisation gestützte Vereine
Chuma - La Deedi's school
Fondation maladies rares
Frères des Hommes
Greffe de vie
Kaïcedra
Le Rire Médecin
Les Amis de Children's Home
Liziba Source de Vie
Plan International



© Plan International

Helfen Sie den Mädchen, dass sie die Berge nicht verlassen müssen!

In Anbetracht der starken Landflucht in zwei Distrikten des Himalayastaates Uttrakhand, bemüht sich « Plan International » seit 2013 darum, Arbeitsmöglichkeiten für die Bevölkerung zu schaffen. Wenn Sie diese Aktion unterstützen, ermöglichen Sie es den jungen Leuten, in ihren Bergen zu bleiben.

Devki Devi ist eine junge Mutter mit zwei Kindern, die in einem kleinen Dorf im Staat Uttarakhand lebt. Ihr Mann musste nach New Delhi ziehen, um der Familie den Lebensunterhalt zu verschaffen. Wie Devki gibt es jedes Jahr Tausende von Frauen, die allein in diesen Bergen wohnen. Im März 2014 wurden dieser jungen Inderin das Selbst-Unternehmer-Programm Saksham von der ONG « Plan International » vorgeschlagen.
Dank einer Ausbildung, der Mithilfe der Mannschaft vor Ort und eines Mini-Kredits, schuf die Frau Ihr eigenes Gemeinschafts-Dienst-Zentrum : Verkauf von Samen an die Bauern, von Schulsachen an die Schüler und Bereitstellung von staatlichen Formularen für den Antrag um soziale Hilfe…. Resultat : sie kann seither für den finanziellen Unterhalt ihrer Familie aufkommen und ist gleichzeitig eine wertvolle Stütze für alle in der Gemeinde.
Seit 2013 streben etwa 1000 benachteiligte junge Leute, darunter 400 Mädchen nach einer « ordentlichen » Beschäftigung. Dank der Ausbildungsmöglichkeiten und beruflichen Lehren, ist ihre ländliche Umgebung, die zwischen 1000m und 3000m Höhe liegt, kein Hindernis mehr für berufliche Qualifikation und die Schaffung eines « Eigen-Unternehmens.

« Das vom « Plan International » unterstützte Projekt Saksham schafft ausgezeichnete Ausbildungsmöglichkeiten, speziell für Mädchen, erklärt Anita, die Verantwortliche für den Kundendienst bei Costa Coffee. Das ist eine gute, sichere Umgebung. Die Betreuungsmannschaft kümmert sich um jeden Jugendlichen, beobachtet seine Motivation und erteilt Ratschläge hinsichtlich Karriere und Zukunftsmöglichkeiten. Ich selbst wollte Tänzerin werden, doch nun habe ich meine Meinung geändert. Ich möchte nach meiner Ausbildung einen Verantwortungsposten übernehmen. »

Kontakt für Solidaritäts-Startnummern:

Catherine MONFRINI - +33 (0)1 44 89 90 94 - catherine.monfrini@plan-international.org

Ihre Spenden können von den Steuern abgeschrieben werden :
Wenn Sie eine Privatperson sind, so können Sie 66% von Ihrer Spende von Ihrer Steuer abschreiben (im Rahmen von 20% Ihres zu versteuernden Einkommens). Wenn Ihre Spenden innerhalb eines Jahres diese Grenze übersteigen, können sie die darüber hinausgehenden Summen auf die nächsten fünf Jahre übertragen.
Wenn Sie ein Unternahmen sind, so können sie 60% der Spendensumme von Ihrer Unternehmenssteuer oder Einkommenssteuer abschreiben ( im Rahmen von 4% Ihres Umsatzes).

Über "Plan International"

Die ONG ist in 52 Entwicklungsländern mit dem Ziel tätig, Kindern und Jugendlichen aus schlechten sozialen Verhältnissen zu einem freien Erwachsenensein zu verhelfen.
Seit über 75 Jahren setzt sich Plan International in den ärmsten Gegenden der Welt für bedürftige Kinder ein, damit diese ihre Grundbedürfnisse befriedigen können, sie vor jeglichen Formen von Gewalt und Ausbeutung geschützt werden, ihnen eine Schulbildung und eine qualitative hochwertige Ausbildung ebenso wie die Umsetzung der Kinderrechte ermöglicht wird.
Unsere Geschichte : https://www.plan-international.fr/video/plan-international-hier-aujourdhui-et-demain
Warum gerade Mädchen? : https://www.plan-international.fr/droits-des-filles

www.plan-international.fr

Enregistrer

Rotary - A Chacun Son Everest
Rotary - AURAF-TRANSPLANT
Soutien Orphelinat Pagala