Thema solidarität innerhalb dieses ereignisses

LAUFEN SIE UND HELFEN SIE DENEN, DIE HILFE BRAUCHEN

Von Beginn an, war es das Bemühen der Veranstalter des UTMB®, Sportgeist und Solidarität zu vereinen. Das Leben in den Bergen verlangt menschliche Beziehungen und gegenseitige Hilfe. Wir wissen vom Verhalten einer Seilschaft, von der Selbstverständlichkeit dem anderen zu helfen, gemeinsam Schwierigkeiten zu bewältigen, Krankheiten zu überwinden, Kinder gross zu ziehen.

Die Veranstalter des UTMB® suchten also Möglichkeiten, Geld für caritative Partnervereine zu sammeln. So unterstützen die Veranstalter direkt fünf Vereine, die Geld für ihre Projekte durch die, bei den Anmeldungen zu den fünf Läufen gespendeten Summen, erhalten. Ausserdem werden 140 SOLIDARITÄTS-STARTNUMMERN an diejenigen Läufer vergeben, die einen der Partnervereine mit einer Spende von 2000€ unterstützen. Jeder Teilnehmer kann ausserdem, nach Absprache mit den Organisatoren, seinen Lauf nach Gutdünken einem caritativen Verein widmen.

Der UTMB® unterhält direkte und gute Verbindungen mit den unterstützten Vereine und verfolgt die Entwicklung der einzelnen Projekte..

140
Solidaritäts-startnummern
290 000 € 

Spenden bei den Anmeldungen
24 000 €

 

Caritative Vereine
12
werden unterstützt

Solidarische startnummern
Contacts dossards solidaires
Von der Organisation gestützte Vereine
Chuma - La Deedi's school
Fondation maladies rares

Stiftung : Seltene Krankheiten

Wer eine Solidaritäts-Startnummer mit der Aufschrift « Fondation Maladies Rares » trägt, schenkt denen Hoffnung auf Behandlung, die von einer seltenen Krankheit betroffen sind.

Für 97% der seltenen Krankheiten gibt es zur Zeit keine entsprechende Behandlung. Es ist daher dringend notwendig zu handeln, mehr Forschung zu ermöglichen und Behandlungsmethoden zu entwickeln.
Dieses Ziel hat sich die  « Fondation Maladies Rares » gesteckt.
Seit 2012 haben wir diese Initiative unterstützt und schon 267 Forschungsprojekte finanziert.

Die Solidaritäts-Startnummern bieten Ihnen die Gelegenheit, bei unseren Bemühungen mitzuwirken und konkret etwas zur Behandlung seltener Krankheiten beizutragen. Ein Anliegen, das uns alle betrifft.

« Auch wenn die Krankheiten selten sind, die Kranken sind leider zahlreich! »

Drei Millionen Franzosen, davon die Hälfte Kinder, leiden heute an einer der sogenannten seltenen Krankheiten ! Diese Krankheiten sind also nicht aussergewöhnlich, im Gegenteil, sie stellen eine echte Herausforderung im Bereich des Gesundheitswesens dar.

Mit unserer Teilnahme an der extremen Herausforderung des UTMB®, wollen wir den Leidensweg zeigen, den die Kranken Tag für Tag gehen.

Die UTMB® Challenge der « Fondation Maladies Rares »

Was für eine tolle Mannschaft !
Letztes Jahr haben 80 Läufer mit einer Solidaritäts-Startnummer der « Fondation Maladies Rares » zwischen am UTMB® teilgenommen, darunter drei Mitglieder dieser Stiftung.

Gleichheit, Begeisterung, Respekt für die anderen und für sich selbst, Einsatz, SOLIDARITÄT : das sind die Werte, für die die Mitarbeiter der Stiftung für seltene Krankheiten leben und die auch die Teilnehmer der Ultra-Ausdauer Bewerbe teilen.

Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für Ihren Einsatz und Ihren Mut !

Kommen Sie 2018 in unsere Mannschaft und teilen Sie mit uns dieses grossartige menschliche Abenteuer !

Wir alle wollen etwas dazu beitragen, dass die Forschung auf dem Gebiet der seltenen Krankheiten rascher vorankommt. Wenn Sie mit einer Solidaritäts-Startnummer zu Gunsten unserer Stiftung laufen, geben Sie Ihrem Lauf einen tieferen Sinn.

Kontakt Solidaritäts-Startnummern
Nicolas Jan - +33 (0) 6 33 27 91 43
nicolas.jan@fondation-maladiesrares.com

Sobald die Stiftung Ihre Spende erhalten hat, sendet sie Ihnen eine Bestätigung, mit der Sie 66% Ihrer Spende, im Rahmen von 20% Ihres Einkommens, von Ihrer Steuer abschreiben können. Sind Sie ein Unternehmen, so ermöglicht Ihnen die Steuerbestätigung 60% Ihrer Spende von Ihrem IS abzuschreiben.

Rendez-vous also in Chamonix im August 2018 !
Mehr über uns erfahren Sie unter foundation-rarediseases.org

Enregistrer

Frères des Hommes
Greffe de vie
Kaïcedra
Le Rire Médecin
Les Amis de Children's Home
Liziba Source de Vie
Plan International
Rotary - A Chacun Son Everest
Rotary - AURAF-TRANSPLANT
Soutien Orphelinat Pagala